Freude herrscht!

Nationalrat sagt JA zum Lichtbildschutz

Gerne verbreiten wir diese positive Nachricht der Arbeitsgruppe Lichtbildschutz:
“Die Arbeitsgruppe Lichtbildschutz und die ihr angeschlossenen Berufsverbände SBF, vfg, USPP, SAB, impressum und syndicom sind erfreut und erleichtert, dass der Nationalrat am Freitag mit 196 zu 0 Stimmen der URG-Revision und damit auch einem besseren Schutz von Fotografien deutlich zugestimmt hat. Entgegen dem Kompromiss der AGUR12-II und dem Vorschlag der Rechtskommission, den Lichtbildschutz als Leistungsschutzrecht in den verwandten Schutzrechten (Art. 34a) zu verankern, wird dieser nun wie vom Bundesrat vorgeschlagen in Art. 2 URG verankert, dies aufgrund eines gutgeheissenen Antrags von Nationalrat Merlini (FDP).”

Mit einer originellen frühmorgendlichen Aktion mit Leuchtbuchstaben war den Parlamentsmitgliedern am Donnerstag durch Fotografen das wichtige Anliegen  “Ja zum Lichtbildschutz” nochmals vor Augen geführt worden. Danke! Ein grosses Dankeschön der SAB geht auch an die Arbeitsgruppe Lichtbildschutz, vor allem an Christoph Schütz, ihren Initiator und Koordinator, für seinen unermüdlichen Einsatz an vorderster Front für die gute Sache. Wir freuen uns sehr über das positive Resultat!

Es bleibt zu hoffen, dass nun auch der Ständerat dieser während 5 Jahren hart erarbeiteten Lösung zustimmen wird.

Infos zum Lichtbildschutz

Foto: Werner Rolli