SAB Porträt und Ziele


SAB – die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft der Bild-Agenturen und -Archive – ist der schweizerische Verband der professionellen Bildanbieter. Sie besteht seit 1992 als Verein und vertritt mit ihren Mitgliedern das gesamte Spektrum der Bildbranche: Universalagenturen, Spezialagenturen, Stockbildagenturen, Pressebildagenturen, Flugbildagenturen, Kalenderbildagenturen, historische Bildarchive.

Ziele der SAB

Die Ziele der SAB sind die folgenden:

  • Förderung der schweizerischen Bildagenturen
  • Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedern
  • Organisation von Fachtagungen für Mitglieder und interessierte Kreise
  • Beratung in Berufs- und Rechtsfragen
  • Herausgabe von Honorar- und Konditionsempfehlungen für Bildanbieter und Bildanwender
  • Stärkung des Reproduktionsrechts von Fotografien
  • Kontakte mit verwandten Verbänden

Vernetzung

SAB war zusammen mit anderen Verbänden der Bildbranche vertreten in der “Arbeitsgruppe Lichtbildschutz”, die sich bei der Teilrevision des Urheberrechtsgesetzes beharrlich für den längst fälligen Schutz der Fotografie ohne individuelle Gestaltung (einfaches Lichtbild) eingesetzt hat und damit auch Erfolg hatte: Seit 1. April 2020 ist der Lichtbildschutz nun auch in der Schweiz in Kraft.

SAB ist auch Mitglied beim europäischen Bildagenturenverband CEPIC (Coordination of European Picture Agencies Stock, Press and Heritage www.cepic.org), der sich u.a. bei der Europäischen Kommission dafür einsetzt, dass Bilder im digitalen Zeitalter besser geschützt werden.

Honorar- und Konditionsempfehlungen

Die Honorar- und Konditionsempfehlungen der SAB bieten seit vielen Jahren allen am Bildermarkt Beteiligten eine wichtige Informations- und Orientierungshilfe. Sie sorgen für Transparenz und geniessen in der Werbe- und Medienbranche Beachtung und Anerkennung. Die Preisempfehlungen können bequem direkt auf dieser Website gekauft und als PDF heruntergeladen werden.